Flughafen Rom-Fiumicino

By Carlo Dani (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Die italienische Hauptstadt Rom besitzt zwei Flughäfen, von denen sich der größere in knapp dreißig Kilometern Entfernung vom Stadtzentrum auf dem Stadtgebiet von Fiumicino befindet. Der römische Stadtteil Ostia liegt weniger als fünf Kilometer vom Verkehrsflughafen entfernt. Die IATA hat dem Flughafen Rom-Fiumicino den Code FCO zugewiesen. In den letzten Jahren nutzten durchschnittlich 40 Millionen Passagiere den Airport, der für 48 Millionen Reisende je Jahr ausgelegt ist und somit über Reservekapazitäten verfügt.

Der Flughafen Rom-Fiumicino mit der Zusatzbezeichnung Leonardo da Vinci wurde offiziell im Februar eröffnet, aber zuvor bereits für einige Flugbewegungen während der Olympischen Spiele im Jahr 1960 genutzt. Geplant war die Fertigstellung vor dem Beginn der Sportveranstaltung, der Bau verzögerte sich jedoch um ein knappes Jahr. Während der 1980er und 1990er Jahre fanden verschiedene Erweiterungen des Flughafens statt. Zurzeit sind weitere Baumaßnahmen geplant, bei denen es sich vorwiegend um Modernisierungen handelt. Der Flughafen verfügt über vier Terminals, die als Terminal 1-3 und als Terminal 5 bezeichnet werden. Dabei dient Terminal 1 ausschließlich für Flüge innerhalb des Schengen-Raumes, während die Terminals 2 und 3 sowohl für Flugbewegungen innerhalb dieses Gebietes als auch für externe Verbindungen verwendet werden. Flugzeuge zu beziehungsweise aus Zielen in Israel und den USA nutzen das speziell für Flugverbindungen mit diesen beiden Staaten bestimmte Terminal 5.

Der Flughafen ist im Viertelstundentakt per S-Bahn mit Rom verbunden, diese Züge fahren jedoch nicht über Roma Termini. Von dort aus verkehrt alle dreißig Minuten der Leonardo-Express, der ausschließlich Wagen der ersten Klasse führt. Zusätzlich halten einige Fernzüge am Flughafen. Weitere Verbindungen nach Rom und an den Strand von Ostia sowie in das Zentrum von Fiumicino stellen mehrere Buslinien her. Die Straßenverbindung mit Rom stellt die mautfreie Autostrada A91 her.

Nahezu einhundert Airlines aus aller Welt fliegen den Flughafen an. Die italienische Fluggesellschaft Alitalia unterhält dort ihren Firmensitz. Da weitaus mehr Feriengäste eine Städtereise oder eine Pilgerreise nach Rom unternehmen als in der Nähe einen Urlaub am Mittelmeer verbringen, ist der Flughafen gleichmäßiger über das Jahr ausgelastet als die meisten Airports in typischen Urlaubsorten am Meer.

Airlines am Flughafen Rom

Air Berlin am Flughafen Rom-Fiumicino

Air Berlin am Flughafen Rom-Fiumicino

Air Berlin (IATA-Code: AB) ist mit einem Passagiervolumen von 30,2 Millionen Reisegästen und einem Streckennetz von 147 Destinationen die zweitgrößte Fluglinie Deutschlands. Die Unternehmensgeschichte begann im Jahr 1978, als der US-amerikanische Pi...
Alitalia am Flughafen Rom-Fiumicino

Alitalia am Flughafen Rom-Fiumicino

Alitalia (IATA-Code: AZ) beförderte im Jahr 2015 knapp 22,9 Millionen Fluggäste und bietet aktuell 80 Reiseziele an. Im Mai 1947 startete das erste Flugzeug dieser größten Airline Italiens auf der Route Turin-Rom-Catania. Die Fluggesellschaft mit Sit...
easyJet am Flughafen Rom-Fiumicino

easyJet am Flughafen Rom-Fiumicino

Die in Luton beheimatete britische Billigfluglinie easyJet Airline betreibt gemeinsam mit der in Meyrin in der Schweiz beheimateten Fluglinie easyJet Switzerland einen Flugbetrieb, der unter der Marke easyJet vermarktet wird. Beide Airlines sind voneinander...
Lufthansa am Flughafen Rom-Fiumicino

Lufthansa am Flughafen Rom-Fiumicino

Die Deutsche Lufthansa AG ist als Konzern organisiert, dessen Kerngeschäft die Passagierbeförderung ist. Zu den weiteren Bereichen des Konzerns zählen die Logistik, die Technik, das Catering und die IT Services. Der Sitz der Airline ist in Köln. Wic...
Ryanair am Flughafen Rom-Fiumicino

Ryanair am Flughafen Rom-Fiumicino

Die Ryanair (IATA-Code: FR) verzeichnet als größte Fluglinie Europas ein jährliches Passagiervolumen von 199 Millionen Fluggästen und wickelt täglich mehr als 1.800 Flüge ab. Ursprünglich beschränkte sich das Angebot dieser Fluggesellschaft, die im ...
Transavia am Flughafen Rom-Fiumicino

Transavia am Flughafen Rom-Fiumicino

Transavia Airlines ist eine niederländische Fluglinie mit Sitz in Haarlemmermeer. Der Heimatflughafen ist der Flughafen von Amsterdam. Zum Unternehmen gehört die Transavia France mit Sitz in Rugins in Frankreich. Der internationale IATA-Code des holländischen Fl...

Angebote am Flughafen Rom

Mietwagen am Flughafen Rom-Fiumicino

Mietwagen am Flughafen Rom-Fiumicino

Firmen wie Avis, Europcar, Goldcar, Hertz, Sixt und Locauto sind nur einige der Leihwagenunternehmen, bei denen Sie am Flughafen Rom-Fiumicino einen Mietwagen ausleihen können. Hier finden Sie außerdem italienische Anbieter wie Win Rent, Noleggiare u...
Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*