Air Berlin am Flughafen Rom-Fiumicino

Air Berlin (IATA-Code: AB) ist mit einem Passagiervolumen von 30,2 Millionen Reisegästen und einem Streckennetz von 147 Destinationen die zweitgrößte Fluglinie Deutschlands. Die Unternehmensgeschichte begann im Jahr 1978, als der US-amerikanische Pilot Lundgren eine Charter-Fluglinie in Oregon gegründet hat. In den letzten dreizehn Jahren hat diese deutsche Airline mit Hauptsitz in Berlin die österreichische Fluglinie NIKI, die deutsche dba und den Ferienflieger LTU übernommen. Seit dem Jahr 2011 besteht zudem eine strategische Partnerschaft mit der arabischen Fluggesellschaft Etihad Airways.

Die Fluglinie Air Berlin (AB) besitzt 137 Flugzeuge, darunter fünf Boeings 737-700, elf Boeings 737-800, 58 Airbusse 320 und 17 Q400-Flugjets. Außerdem vervollständigen 11 Airbusse 319, 21 Airbusse 321 und 14 Airbusse 330-200 diese junge Flugzeugflotte. Als Drehkreuz dienen die Flughäfen Berlin-Tegel und Düsseldorf. In das internationale Streckennetz reiht sich unter anderem der Flughafen Rom- Fiumicino ein. Wenn Sie mit einem Flugzeug von Air Berlin (IATA-Code: AB) die Stadt Rom anfliegen, nutzen Sie den Terminal 1 des Flughafens Rom-Fiumicino (FCO).

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 2 Durchschnitt: 1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*