Flughafen Stuttgart – Terminal 4

By Ra Boe (selbst fotografiert SP-550 UZ) [CC BY-SA 2.5], via Wikimedia Commons

By Ra Boe (selbst fotografiert SP-550 UZ) [CC BY-SA 2.5], via Wikimedia Commons

Am Flughafen Stuttgart gibt es fünf verschiedene Terminals. Der Terminal 4 gehört zu den drei großen Terminals mit eigenen Gates. Ein ehemaliger Hangar für große Flieger wurde in den Jahren 1999 und 2000 zum Terminal umgestaltet, so dass dieser moderne Terminal vom Haupteingang aus gesehen links außen liegt. Zunächst sollte der umgebaute Hangar den rechts vom Eingang gelegenen Terminal 1 während der Umbauphase des Terminals 3 entlasten. Doch heute ist er wegen der Gates neben Terminal 1 und 3 vollwertig im Einsatz.

Dieser Terminal am Flughafen Stuttgart bietet in erster Linie für Charterflüge im vorgelagerten Anbau zum Rollfeld hin 22 Gates für das Boarding. Der Check-in findet an 17 Schaltern statt. Abflug und Ankunft finden im Terminal 4 auf einer Ebene statt. Auf der dritten Ebene erhalten ankommende Gäste ihr Gepäck. Jahr für Jahr können an diesem Terminal bis zu drei Millionen Gäste ankommen und abfliegen.

Der Flughafen Stuttgart bietet mit dem Terminal 4 eine komfortable Reisemöglichkeit für Flüge in die Türkei und in viele andere Länder Asiens. Doch auch alle anderen Fernstreckenflüge können von dort starten. Terminal 3 und 4 sind miteinander verbunden, so dass Gäste sich im allgemein zugänglichen Bereich und in der Sicherheitszone frei bewegen können. Dank der vielen Verbindungen der Terminals auf den verschiedenen Ebenen können Reisende daher von diesem Terminal aus das gesamte Areal barrierefrei begehen.

Airlines am Terminal 4

Ryanair am Flughafen Stuttgart

Ryanair am Flughafen Stuttgart

Die irische Fluggesellschaft Ryanair (FR) wurde 1985 gegründet und hat ihren Sitz in der Hauptstadt Dublin. In den Anfangsjahren konzentrierte sich die Airline auf Flüge zwischen Irland und Großbritannien. Mit der Ausdehnung des Liniennetzes auf das eu...
Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*