Flughafen Malta

By The Gentle (flickr name) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Wegen seiner strategisch günstigen Lage legten bereits Anfang der 20er Jahre die Briten ein Flugfeld in Malta an, das noch im selben Jahrzehnt auch zivil genutzt wurde. Das erste Terminal für den Passagierverkehr wurde 1958 erbaut und bot auf zwei Etagen bereits eine grundlegende Infrastruktur wie Restaurants, Geschäfte und eine Postfiliale. Dem Flughafen sind die Kürzel MLA nach IATA und LMML nach ICAO zugeordnet. Er trägt den offiziellen Namen Malta International Airport, wird aber häufig auch nach dem nahe gelegenen Ort Luqa oder Maltas Hauptstadt Valletta bezeichnet.

Ein Standort von Lufthansa und Ryanair

Der Flughafen Malta spielt für internationale Flüge nicht nur als Drehkreuz eine wichtige Rolle. Er ist Sitz eines von den Airlines Lufthansa und Malta Air gegründeten Joint Ventures, das unter anderem zwei Hangars mit mehreren Hundert Mitarbeitern für die Wartung von Flugzeugen unterhält. Darüber hinaus sind dort auch mehrere Akademien für die Ausbildung von Piloten angesiedelt – sowohl zivile wie auch militärische. Neben europäischen Airlines nutzen auch solche aus Afrika, dem Mittleren Osten und der Türkei den Flughafen. Ein großer Teil der Flüge weden für den Urlaub saisonal angeboten. Wichtige reguläre Anbieter sind die Lufthansa, Ryanair, Air Malta und British Airways.

Ein Flughafen mit einem überdurchschnittlichen Service

Obwohl der Flughafen Malta in einem kleinen Land liegt, ist er international dennoch bedeutend und entspricht hohen Standards. Er verfügt über ein Terminal, das 1992 das alte Gebäude aus den 50er Jahren ersetzte. Für seine Qualität wurde der Flughafen Malta mehrfach mit Preisen ausgezeichnet – darunter etwa 2010 von der Passenger Terminal World als einer der 15 besten weltweit gemeinsam mit den Airports von Dubai, Heathrow, Barcelona und Brüssel. 2012 prämierte ACI Europe ihn als besten Flughafen in Europa. Zu dem lokalen Angebot zählen zahlreiche Bars, Restaurant und Duty Free Shops sowie weitere Geschäfte, Outlets und Dienstleistungsbetriebe inklusive Wechselstuben, Banken und einer Post. Eine Besonderheit ist die Flughafenkapelle im Untergeschoss des Terminals. Zahlreiche Busverbindungen führen in Städte auf der gesamten Insel.

Airlines am Flughafen Malta

Air Malta am Flughafen Malta

Air Malta am Flughafen Malta

Aufgrund eines Beschlusses des Parlaments von Malta wurde im Jahre 1973 die nationale Fluggesellschaft Air Malta (IATA-Code: KM) gegründet. Der Flugbetrieb des staatlichen Unternehmens startete 1974 mit Boeings der Baureihe 720. Seither wechselten die ...
Condor am Flughafen Malta

Condor am Flughafen Malta

Condor der Reisespezialist Die deutsche Fluggesellschaft Condor (IATA-Code: DE) mit Sitz und Flugbasis in Frankfurt am Main, startet seit 1955 zu weltweiten Flugreisen für Touristen und Geschäftsreisende. Als Tochter des Reiseunternehmers "Thomas C...
Easyjet am Flughafen Malta

Easyjet am Flughafen Malta

Die britische Billigfluggesellschaft easyJet hat ihren Hauptsitz in Luton, unweit von London. Im Luftverkehr lautet der IATA Code der Airline U2 für den britischen Zweig. Der Schweizer Zweig trägt den IATA Code DS. EasyJet wurde 1995 von einem griechischen R...
Eurowings am Flughafen Malta

Eurowings am Flughafen Malta

Die Fluggesellschaft Eurowings ist eine hundertprozentige Tochter der Lufthansa. Sie führt den IATA Code EW und fliegt eine Reihe internationaler Ziele, darunter auch den Flughafen Malta , an. Eurowings wurde im Jahr 1993 gegründet und war bis zu i...
Lufthansa am Flughafen Malta

Lufthansa am Flughafen Malta

Die Deutsche Lufthansa (IATA-Code: LH) mit Sitz in Köln und Basis in Frankfurt am Main, ist die zweitgrößte Airline Europas. Die Passagierbeförderung gehört zum Kerngeschäft. Mit 50 Instandhaltungsstützpunkten weltweit zählt kontinuierliche Kontrolle zum erk...
Ryanair am Flughafen Malta

Ryanair am Flughafen Malta

Die irische Ryanair (IATA-Code: FR) wurde 1985 als Airline für Inlandsflüge und kurze Strecken in das europäische Ausland gegründet. So wurden zunächst nur Flüge zwischen dem irischen Waterford und London-Gatwick angeboten. 1993 wurde das Unternehmen schli...
Transavia am Flughafen Malta

Transavia am Flughafen Malta

Die niederländische Billigfluglinie Transavia Airlines (IATA-Code: HV) entstand im Jahr 1965 aus einer Unternehmensidee eines belgischen Fahrradherstellers und eines schottischen Unternehmers. Dieses Luftfahrtunternehmen mit Sitz in Haarlemmermeer betreibt ...

Angebote am Flughafen Malta

Mietwagen am Flughafen Malta

Mietwagen am Flughafen Malta

Am Flughafen Malta wird ein Shuttle-Service angeboten, der Fluggäste vom Airport bis zum Hotel bringt. Zudem verkehren vier Buslinien und zahlreiche Taxis, die Sie nutzen können. Wer die Insel im Mittelmeer jedoch individuell entdecken und flexibel r...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*