Easyjet am Flughafen Malta

Die britische Billigfluggesellschaft easyJet hat ihren Hauptsitz in Luton, unweit von London. Im Luftverkehr lautet der IATA Code der Airline U2 für den britischen Zweig. Der Schweizer Zweig trägt den IATA Code DS.

EasyJet wurde 1995 von einem griechischen Reeder gegründet und flog anfangs nur mit 2 Boeing 737-200, die von British Airways geleast waren. Zum Angebot gehörten Flüge von London-Luton nach Glasgow und Edinburgh. Die Airline wuchs kontinuierlich und übernahm mehrere kleinere Fluggesellschaften. Bereits 2005 konnte der 100-millionste Passagier an Bord begrüßt werden. Heute ist die Airline mit dem IATA Code U2 die viertgrößte europäische Fluggesellschaft und nach Southwest Airlines (USA) und Ryanair (Irland) die drittgrößte Billigfluggesellschaft weltweit. Die Flotte der Airline umfasst 2017 insgesamt 240 Maschinen, von denen 133 zum Typ Airbus A319-100 und weitere 107 Maschinen zum Typ Airbus A320-200. Weitere 130 Maschinen des Typs Airbus A320neo wurden bestellt; die Auslieferung beginnt ab Juni 2017.

Zu den internationalen Zielen der Airline gehört auch der Flughafen Malta. Der Flughafen unweit der Inselhauptstadt Valletta wird durch easyJet von mehreren europäischen Ländern aus angeflogen. Es gibt beispielsweise Flüge von deutschen, britischen, Schweizer und italienischen Flughäfen nach Malta. Der Flughafen Malta verfügt über ein Terminal. Die Anbindung an das Verkehrsnetz der Insel erfolgt durch 8 Buslinien, die am Flughafen halten.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*