Wizz Air am Flughafen Sofia

Wizz Air wurde 2003 in London gegründet. Sitz der Gesellschaft ist Budapest. Das Unternehmen trägt den IATA-Code “W6”. Die börsennotierte Airline ist mittlerweile Ungarns größte Fluggesellschaft und gilt in Osteuropa als der Marktführer unter den dort operierenden Low-Cost-Airlines. Aktuell werden mehr als 500 verschiedene Ziele in Asien und Europa angeflogen. Dies geschieht mit 103 Jets der Typen Airbus A 320 und A 321. Weitere 110 Maschinen wurden bereits bestellt.

Vom Flughafen Sofia aus fliegt Wizz Air zurzeit im Linienverkehr Athen, Barcelona El Prat, Bari, Basel, Bologna, Bratislava, Brüssel-Charleroi, Budapest, Catania, Dortmund, Dubai, Eindhoven, Frankfurt, Genf, Kopenhagen, Larnaca, Lissabon, London Luton, Madrid, Mailand Bergamo, Malaga, Malta, Memmingen, Neapel, Nizza, Nürnberg, Paris Beauvais, Rom Fiumicino, Tel Aviv, Valencia und Varna an. Eingecheckt werden diese Flüge im Terminal 1 des in zwei Abfertigungsgebäude aufgeteilten Passagierberechs des Airports. Diesen erreichen Sie vom Zentrum der bulgarischen Hauptstadt nach ungefähr 12 Kilometern Fahrt. Für diese stehen dem Fluggast gute Schnellstraßen-Anbindungen, öffentliche Bus- und U-Bahn-Verbindungen zur Verfügung.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*