easyJet am Flughafen Rhodos

Die britische easyJet (IATA-Code: U2) betreibt 24 Basen in Europa und ist die drittgrößte Billigairline auf dem internationalen Markt. In ihren Anfängen bediente die damalige Regionalfluglinie mit zwei Flugzeugen die Flugstrecken von London-Luton nach Edinburgh und Glasgow. Die im Jahr 1995 gegründete Billigfluglinie hat ihren Sitz in London-Luton und teilt sich mit der rechtlich selbstständigen Schweizer Gesellschaft eine gemeinsame Marke. Im Laufe der Firmengeschichte übernahm die Airline U2 die britischen Anbieter GB Airways und Go Fly.

Derzeit bedient easyJet mit insgesamt 240 Flugzeugen des Herstellers Airbus ein Streckennetz mit 802 Flugrouten in Europa, Nordafrika und Israel. In diese Flotte reihen sich 107 Airbusse A320-200 und 133 Airbusse A319-100 ein. Ab Juni 2017 kommen 130 Airbusse A320neo hinzu. easyJet fliegt insgesamt 132 Destinationen in 31 Ländern an, darunter auch den Flughafen Rhodos, der über ein Passagierterminal verfügt. Als Fluggast der Airline U2 erreichen Sie den Flughafen Rhodos (RHO) ab den Airports Hamburg und Berlin-Schönefeld (SXF).

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*