Sunexpress am Flughafen Paderborn/Lippstadt

By Spotter LEVT (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Mit der türkischen Airline Sunexpress (IATA-Code: XG) gründeten das deutsche Luftfahrtunternehmen Lufthansa und die türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines im Jahre 1989 ein Gemeinschaftsunternehmen. Ziel war es vor allem, die touristischen Flüge zwischen Deutschland und der Türkei in einer Airline zu bündeln. Die Flotte, die anfangs nur aus einer Boeing bestand, wuchs auf über 50 Flugzeuge an. Damit befördert Sunexpress inzwischen mehr als 8 Millionen Passagiere pro Jahr.

Der Sitz der Gesellschaft ist Antalya. Drehkreuze der Charterfluggesellschaft, die mittlerweile auch Linienflüge anbietet, befinden sich am Flughafen in Izmir und in Istanbul. Zu den deutschen Airports, von denen die Airline startet, gehören unter anderem die Flughäfen Frankfurt am Main (FRA), Düsseldorf (DUS), Paderborn/Lippstadt (PAD), Bremen (BRE) und Stuttgart (STR). Von hier fliegt Sunexpress zu beliebten Urlaubszielen in Europa und Nordafrika wie Marokko, Bulgarien, Spanien, Italien, Griechenland oder Bosnien und Herzegowina. Vom Flughafen Paderborn/Lippstadt, wo die Fluggäste am Terminal 1 abgefertigt werden, bietet das Unternehmen hauptsächlich Flüge in die Türkei an.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 2 Durchschnitt: 4.5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*