Transavia am Flughafen Nizza

By U02bsa (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Die niederländische Transavia Airlines bietet günstige Flüge zu 110 Destinationen in Europa und Nordafrika an. Im Jahr 1965 gründeten ein belgischer Fabrikant und ein schottischer Unternehmer diese Billigairline mit dem IATA-Code HV. Der Unternehmenssitz befindet sich in der niederländische Gemeinde Haarlemmermeer. Als Stützpunkte dienen der Heimatflughafen Amsterdam Schiphol sowie die Airports Eindhoven und Rotterdam. Dieses Luftfahrtunternehmen ist seit dem Jahr 2004 eine Tochtergesellschaft von Air France-KLM und betreibt auch ein Tochterunternehmen mit Basis auf dem Airport Paris-Orly.

Transavia Airlines (HV) bietet Linienflüge zu 22 europäischen Destinationen sowie Charterflüge zu 73 Reisezielen in der Mittelmeerregion, auf den Kanaren und in Nordafrika an. Im Winterfahrplan fliegt die Billigfluglinie Destinationen im Alpenraum an. Die Flotte beinhaltet 38 Flugzeuge, nämlich 30 Boeings 737-800 und acht Boeings 737-700. Ab den Flughäfen Amsterdam Schiphol und Eindhoven können Sie als Fluggast der Transavia den Airport Nizza an der Côte d’Azur ansteuern. Die Fluggesellschaft HV fertigt auf dem Flughafen Nizza ihre Fluggäste im Terminal 1 ab.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*