easyJet am Flughafen Nizza

easyJet ist eine britische Billigairline mit Sitz in London-Luton, die insgesamt 802 Flugstrecken anbietet und Reiseziele in 31 Ländern anfliegt. Im Jahr 1995 begann die Fluglinie U2 mit zwei Flugrouten von London-Luton nach Edinburgh und Glasgow. Die einstige Regionalfluggesellschaft ist mittlerweile die drittgrößte Billigairline der Welt und besitzt insgesamt 24 Basen in Europa, darunter eine auf dem Flughafen Nizza an der Côte d’Azur. Sie hat die britischen Fluglinien Go Fly und GB Airways übernommen. Den Großteil der Firmenanteile hält die Familie Haji-Ioannou.

Die Flotte von easyJet besteht aus 240 Airbussen und wird ab Juni 2017 mit 130 Flugzeugen des Airbus A320neo erweitert. Derzeit bedienen 133 Airbusse A319-100 und 107 Airbusse A320-200 das Streckennetz mit insgesamt 132 Flughäfen. Auf dem Flughafen Nizza an der Côte d’Azur treten Sie als Fluggast von easyJet Ihren Flug im Terminal 2 an. Ab Nizza bietet die Airline mit dem IATA-Code U2 unter anderem Flüge nach Berlin-Schönefeld (SXF) und Hamburg an.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 3 Durchschnitt: 2.3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*