Air Berlin am Flughafen Zürich

airport-406378_1280Die Fluglinie Air Berlin wurde 1978 durch den US-amerikaner Kim Lundgren gegründet. Da es nur den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs erlaubt war, Flüge von und nach Westberlin durchzuführen, lag der Firmensitz anfangs in Miami/Florida/USA. Das Unternehmen wurde als Chartergesellschaften für Urlaubsflüge geführt. Der erste Flug von Westberlin führte auf die spanische Ferieninsel Palma de Mallorca.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands und dem Fall der Flugbeschränkungen nach Berlin wurde der Firmensitz in die neue Bundeshauptstadt Berlin verlegt. Im Laufe der Expansion hat die Air Berlin Übernahmen wie zum Beispiel die der LTU oder Beteiligungen wie zum Beispiel an der Schweizer Airline Belair Airlines AG vorgenommen. Der internationale IATA-Code lautet AB.

Die Flotte der Airline besteht aus 172 Flugzeugen der Hersteller Airbus, Boeing und Bombardier. Den größten Anteil hat mit 63 Stück der Flugzeugtyp Airbus A320-200. Die Air Berlin bedient mehr als 300 Destinationen auf allen Kontinenten. Vom Flughafen Zürich aus werden viele Direktflüge angeboten, unter anderem nach Palma de Mallorca.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*