Eurowings am Flughafen Windhoek

By Anna Zvereva from Tallinn, Estonia (Eurowings, D-AIZQ, Airbus A320-214) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die deutsche Low-Cost-Airline Eurowings (IATA-Code: EW) hat ihren Sitz in Düsseldorf (DUS), wo sich auch der Heimatflughafen befindet. Das Unternehmen hat ein jährliches Fluggastaufkommen von etwa 19 Millionen Passagieren zu verzeichnen.

Als “Eurowings Luftverkehrs AG” wurde die Airline im Jahre 1993 ins Leben gerufen. Im August 2011 wurde das Unternehmen zu 100 % von der Lufthansa übernommen. Mit ihrer Flotte von mehr als 100 Flugzeugen, zu denen Boeings, Airbusse und Bombardiers gehören, startet die Fluggesellschaft zu Zielen in Europa, Asien, Amerika und im Nahen Osten. So verbindet die Airline Düsseldorf mit Miami und Berlin mit New York. Auch Langstreckenflüge nach Afrika stehen auf dem Flugplan. Seit 2017 bietet die Billigfluggesellschaft auch Flüge nach Namibia an.

Vom namibischen Flughafen Windhoek (WDH) startet die Fluggesellschaft zu europäischen Zielen wie Barcelona, Lissabon, Wien oder London. Auch die deutschen Flughäfen Dortmund (DTM), München (MUC), Köln/Bonn (CGN), Hamburg (HAM) und Dresden (DRS) verbindet die Airline mit Windhoek, wo die EW-Passagiere am Terminal 1 abgefertigt werden.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*