easyJet am Flughafen Porto

Die britische Fluggesellschaft easyJet Airline Company und die schweizerische easyJet Switzerland benutzen die Marke easyJet für ihren gemeinsamen Flugbetrieb, der internationale IATA-Code lautet U2. Die beiden rechtlich getrennten Gesellschaften bilden die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas.

Unternehmensgeschichte

Nach Gründung im Jahr 1995 im britischen Luton, was auch als Sitz und Heimatflughafen gilt, boomte die Gesellschaft und kam Ende 1999 bereits an die riesige Zahl einer Million verkaufter Flüge heran. Mehrheitlich ist die Gesellschaft im Privatbesitz der Gründerfamilie.

Flottenstärke und Konzept

Die Flottenstärke beläuft sich auf 266 Airbus-Maschinen. Mit der Vereinheitlichung der Modelle können Reparaturen und Service deutlich günstiger gehalten werden. Mit dem No-Frills-Konzept werden die Kosten ebenfalls gesenkt: Direktverkauf von Flugtickets über das Internet oder Callcenter, keine kostenlosen Mahlzeiten und Getränke oder Zeitungen.

Verkehrsflughafen Porto

Auch der Flughafen Porto wird von der Gesellschaft angeflogen, die Abfertigung erfolgt am einzigen verfügbaren Terminal. Der zweitgrößte Flughafen Portugals liegt in der Nähe des Atlantischen Ozeans, etwa elf Kilometer von der Stadt Porto entfernt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*