Eurowings am Flughafen Phuket

By ERIC SALARD from PARIS, FRANCE (D-AIZT BCN) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Das Flugunternehmen Eurowings Luftverkehrs AG entstand 1993 durch den Zusammenschluss des Nürnberger Flugdienstes und der Reise- und Industrieflug. Zu Beginn arbeitete die Airline für KLM-Air France, für die sie Zubringerflüge zu deren Drehkreuzen Paris und Amsterdam durchführte. Der internationale IATA-Code lautet EW. Sitz und Heimatflughafen liegen in Düsseldorf.

Albrecht Knauf war bei Gründung zu 98,2 Prozent Eigentümer von Euroswings. 2001 erwarb die Deutsche Lufthansa AG 24,9 Prozent. 2004 erhöhte die Deutsche Lufthansa AG ihre Beteiligung auf 49 Prozent. Aufgrund einer speziellen Vereinbarung wurden der Deutschen Lufthansa AG weitere 1,0001 Prozent der Anteile zugerechnet und erhielt dadurch die wirtschaftliche Führung. 2011 übernahm die Deutsche Lufthansa AG das Unternehmen zu 100 Prozent.

2016 machte Eurowings negative Schlagzeilen. Grund waren Flugverspätungen und -ausfälle auf interkontinentalen Flügen. Auf der Langstrecke bedient die Airline Urlaubsdestinationen wie zum Beispiel Thailand. Der Check-In von Eurowings am Flughafen Phuket befindet sich im Terminal 2. Die Flotte besteht aus 70 Flugzeugen der Hersteller Boeing und Airbus.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*