Corona-Tests am Flughafen Nürnberg

Kehrt ein Flugreisender aus einem Corona Risikogebiet zurück, hat er in Zukunft die Möglichkeit, sich direkt am Flughafen bezüglich einer Infektion testen zu lassen. Nur wer einen negativen Corona Test erhält, muss sich nicht in 14-tägige Quarantäne begeben. Die Regelung gilt in Zukunft auch für den Flughafen Nürnberg.

Kostenlose Tests für alle Rückkehrer geplant

Die Gesundheitsminister aller Bundesländer haben sich im Rahmen einer Sitzung darauf geeinigt, dass in Zukunft alle deutschen Flughäfen mit einem Corona Testzentrum ausgerüstet werden. Die Corona Tests werden auf freiwilliger Basis angeboten und wenden sich an all jene, die eine Rückkehr aus einem Corona Risikogebiet vorgenommen haben. Aktuell sollen diese Test für Urlaubsrückkehrer kostenfreie sein. Ob sie irgendwann rechtlich verpflichtend werden, ist momentan noch nicht abschließend geklärt.

Am Flughafen Nürnberg ist die Corona Teststation in der Abflughalle 1 aufgebaut. Der Weg zum Testzentrum ist gut ausgeschildert, sodass jeder Reisende diesen finden wird. Zu den neuen Regelungen am Flughafen gehört unter anderem, dass eine Maskenpflicht gilt. Das gilt auch für das Crona Testzentrum.

Getestet werden alle Reisenden, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Auch keine Einschränkungen bezüglich des Gesundheitszustandes des Reisenden. Empfehlenswert ist es, sich bis zum Erhalt des Testergebnisses in freiwillige häusliche Quarantäne zugegeben. An einigen Flughäfen ist dies Pflicht, in Nürnberg aktuell noch nicht.

Die Testproben werden einmal pro Tag in ein nahegelegenes Labor gereicht, um eine Auswertung vornehmen zu können. Jeder Reisende erhält einen QR-Code, um eigenständig sein Testergebnis nach 3 Tagen abfragen zu können. Ist dieses Testergebnis negativ, kann die Quarantäne aufgehoben werden. Ist das Testergebnis hingegen positiv, wird dieses positive Testergebnis automatisch an das Gesundheitsamt der jeweiligen Stadt oder Gemeinde übermittelt, sodass dieses sich mit dem Patienten in Verbindung setzen kann. Dafür ist notwendig, dass beim Corona Test genaue Angaben zur Person, zur Anschrift und zur Kontaktaufnahme per Telefon hinterlegt werden. Ferner wird eine Chipkarte der Krankenkasse verlangt, ein gültiger Personalausweis oder Reisepass sowie die Bordkarte, die zeigt, aus welchem Gebiet der Reisende eingereist ist.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Eine Antwort

  1. Andreas sagt:

    “Empfehlenswert ist es, sich bis zum Erhalt des Testergebnisses in freiwillige häusliche Quarantäne zugegeben.”

    Nach meinem Kenntnisstand ist man (in den meisten Bundesländern?) verpflichtet das Gesundheitsamt zu informieren und in Quarantäne zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*