Vueling am Flughafen München

Die Fluggesellschaft.

Vueling Airlines SA wurde 2004 gegründet. Die spanische Fluggesellschaft hat ihren Sitz in El Prat de Llobregat in der Nähe von Barcelona. Das Unternehmen gehört zu der International Airlines Group. Dieser Gruppe gehören auch Iberica und British Airways an. 2008 gab es einen Zusammenschluss mit Clickair. Im Dezember 2017 gab die International Airlines Group bekannt, dass sie Teile der Fluggesellschaft Niki übernimmt.

Die Flugzeuge.

Die Fluggesellschaft besitzt derzeit 107 Flugzeuge. Das Unternehmen setzt auf Flugzeuge von Airbus. In Betrieb sind Flugzeuge des Typs Airbus A319-200, A320-200, A320neo und A321-200. 50 weitere Flugzeuge sind bereits bestellt. Das Durchschnittsalter der Flotte liegt bei 7,2 Jahren.

Die Ziele und die Abfertigung am Flughafen in München.

Vueling fliegt mittlerweile über 145 Ziele an, unter anderem Belgien, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Italien Israel, Malta, Marokko, die Niederlande, Österreich, Portugal, Russland, Spanien, die Schweiz und das Vereinigte Königreich. Die Abfertigung am Flughafen in München findet in Terminal 1, Z (Ebene 03) statt. Flüge von Vueling sind mit den Buchstaben VY gekennzeichnet.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 75 Durchschnitt: 2.9]

3 Antworten

  1. Elisabeth Benzler sagt:

    Guten Tag,
    bitte teilen Sie uns mit, ob und ab wann wir vorab / online checkin für einen Vueling -Flug München- Palma de. M.
    machen können und was wir dazu benötigen.
    Danke und freundlichen Gruß,
    El Benzler

  2. Ulrike Gregor sagt:

    ich habe ein flugguthaben mit der nummer K9FNJI und einen flugfmit der nummer B8TDWY nach barcelona den ich stornieren muss wegen der reisewarnung. wie geht das. im internet kann man gar nichts machen und telefon funktioniert auch nicht

  3. Mayer sagt:

    Wir haben auch große Probleme mit der Flugstornierung oder Umbuchung aufgrund von der Reisewarnung mit Vueling. Telefonisch nichts zu erreichen, auch die Internetseite funktionierte in ihren Schaltflächen nur eingeschränkt.
    Eine Regulierung gibt es bis heute nicht.
    Außerdem bekommt man nicht sicher die Unterlagen per mail, bei Reiseverwaltung funktioniert die angegebene email nicht und Bordkarten lassen sich nicht für jeden ausdrucken. Sonderbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*