Laudamotion am Flughafen München

Die Laudamotion GmbH ist eine österreichische Fluggesellschaft, welche ihren Sitz in Schwechat hat. Im Jahr 2004 wurde die Airline teilweise von einem österreichischen Investor gegründet. Zwei Jahre später übernahm die Mitgründerin Pecik die Gesellschaft dann ganz. 2014 kamen weitere Gesellschafter hinzu. Erst im Januar des Jahres 2018 gibt der Gläubigerausschuss der insolventen Fluglinie, welche nach Niki Lauda benannte war (“Niki”) den Zuschlag für die Übernahme der Gesellschaft.
Nach dem Konkurs übernimmt Lauda Maschinen aus der alten Gesellschaft “Niki”. Diese befanden sich zuvor im Leasingbestand der Lufthansa.

Die Flotte der Airline

Zur Flotte der Laudamotion gehören insgesamt elf Maschinen. Die Flotte setzt sich aus zwei verschiedenen Flugzeugtypen zusammen: dem Airbus A320-200 und dem Airbus A321-200. Bei beiden Flugzeugentypen handelt es sich um gängige Passagierflugzeuge, welche auch von anderen großen Airlines benutzt werden.

Niki Laudas Airline am Flughafen München

Der Abfertigungsbereich der Fluglinie befindet sich am Terminal 1, Modul A. Der IATA-Code lautet OE. Der Name des Abfertigungsagenten ist Aerogate (8X).

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 15 Durchschnitt: 3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*