easyJet am Flughafen München

Die Fluggesellschaft

EasyJet Airline Company ist eine britische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Luton in der Nähe von London. Die easyJet Switzerland, mit Sitz in Meyrin in der Schweiz und die easyJet Airline Company sind zwei rechtlich getrennte Firmen, die beide zu der easyGroup gehören. Die Fluggesellschaft wurde am 18.10.1995 von Stelios Haji-Joannou gegründet. Im Sommer 2002 erfolgte die Übernahme der Billigfluglinie Go-Fly von British Airways. Um nach dem Brexit weiterhin Flüge in Europa anbieten zu können, meldete das Unternehmen einen Firmensitz in Österreich an.

Die Flugzeuge.

Zu Beginn der Unternehmensgeschichte bestand die Flotte ausschließlich aus Flugzeugen des Typs Boeing. Heute besitzt das Unternehmen über 279 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von 7,1 Jahren. Die Flotte besteht aus Flugzeugen von Airbus, mit folgenden Typen: Airbus 319-200, Airbus A320-200, Airbus 320neo und Airbus A321neo. Die Flugzeuge des Typs Boeing 737-700 wurden bis Herbst 2011 ausgeflottet.

Die Ziele und die Abfertigung am Flughafen in München.

Die Fluggesellschaft fliegt auf mehreren hundert Routen zahlreiche Ziele in Europa, Nordafrika, der Türkei und Israel an. Die Abfertigung am Flughafen in München befindet sich in Terminal 1, Z (Ebene 03). EZY steht für Flüge der britischen Gesellschaft, EZS für Flüge mit der Schweizer Gesellschaft. Die Abfertigung findet am gleichen Ort am Flughafen in München statt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 55 Durchschnitt: 2.9]

2 Antworten

  1. Hautmann sagt:

    – Beschwerde :
    Am 22.09.2018 konnte ich wegen zu langer Dauer der Passkontrolle meinen Flug EZY 6914 nicht mehr erreichen. Wir wurden zusammen mit drei weiteren Maschinen u.A. nach Izmir und Emirate etc. kontrolliert; es standen nur 2 Beamte zur Verfügung.
    In Folge konnte ich auch den gebuchten Mietwagen in Edinburgh, die gecharterte Segelyacht und den anschließenden Hotelaufenthalt in Edinburgh nicht nutzen. Nachdem der immaterielle Schaden ohnehin nicht ersetzbar ist ( gemeinsamer Urlaub mit meinem Sohn ) erwarte ich jedoch wenigstens die Regulierung meines finanziellen Schadens ( Kosten für Parken in MUC, Flugticket, Kosten für Mietwagen, Yachtcharter, Hotelkosten ).
    Ich werfe Ihnen eklatantes organisatorisches Versagen vor.
    Freundliche Grüße, Dr. Hautmann

  2. M.V. sagt:

    Sehr geehrter Herr Dr. Hautmann,

    hat Ihr Kommentar mit der Internetsite ww.flughafen.tips zu tun? Wäre es nicht besser, dass Sie Ihr Anliegen an easyjet schrieben?

    Mit freundlichen Grüßen,

    ein anderer Nutzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*