Eurowings am Flughafen Mauritius

By Alf van Beem [Public domain], from Wikimedia Commons

Als Tochtergesellschaft der Deutschen Lufthansa fliegt Eurowings von verschiedenen deutschen Flughäfen die Insel im Indischen Ozean regelmäßig an. Bereits 2001 beteiligte sich die Lufthansa an dem 1993 gegründetem Unternehmen um dieses dann 2011 zu 100% zu übernehmen. Die Flotte umfasst über 100 Maschinen unterschiedlicher Typen. Dabei sind der Airbus A320-200, Airbus A319-100 und die zweimotorige Turboprop-Regionalflugzeuge Bombardier DHC-8-400 die am häufigsten eingesetzten Fluggeräte.

Die Abflüge mit der internationalen Airline-Kennzeichnung EW und der jeweiligen Flugnummer erfolgen ab Berlin, Hamburg, Dortmund, Düsseldorf, Köln-Bonn, Leipzig-Halle und München an verschiedenen Flugtagen. Fluggäste erreichen den Internationalen Airport Mauritius mit Eurowings in Terminal 1. Der Flughafen liegt im Südwesten von Mauritius 5 Km entfernt von Mahébourg und 35 Km entfernt von der Hauptstadt Port Louis. Er dient nationalen- und internationalen Fluggesellschaften auch als Drehkreuz. Umsteigeverbindungen und Codeshare-Flüge gehen dabei zu anderen Inseln im Indischen Ozean oder zu Zielen in Afrika, den Emiraten oder nach Asien.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*