Transavia am Flughafen Palma de Mallorca

By U02bsa (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Bereits im Jahr 1965 wurde die niederländische Fluggesellschaft gegründet. Zunächst trug sie den Namen Transavia Limburg NV. Unter der neuen Firmierung Transavia Holland nahm sie im Jahr 1966 ihren Flugbetrieb auf. Im Jahr 2004 fusionierte die royale Airline KLM mit der französischen Fluggesellschaft Air France. Dies zog nach sich, dass das niederländische Unternehmen zu einer Tochtergesellschaft dieses Zusammenschlusses wurde.

Ab den 2000er Jahren orientierte sich die Fluggesellschaft um. Unter der Firmierung Basiq Air bot sie nun Billigflüge an. Seit 2005 agiert die Airline unter der Markenbezeichnung transavia.com (IATA-Code: HV). Als Low-Cost-Anbieter beschränkt sie sich auf einen einzigen Flugzeugtyp. Ihre Flotte besteht daher aus 38 Boeings der Baureihe 737.

Vom Flughafen Aeropuerto de Son San Juan in Palma de Mallorca fliegt die Airline hauptsächlich europäische Ziele an. So werden unter anderem ihr Heimatflughafen Amsterdam-Schiphol (IATA-Code: AMS) sowie weitere Orte in den Niederlanden wie Eindhoven, Groningen und Rotterdam/Den Haag erreicht. Von Palma de Mallorca startet die Billigfluggesellschaft auch nach München und Paris-Orly.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*