Flybe am Flughafen London Stansted

Ihren Anfang nahm die britische Airline im November 1979 als Jersey European Airways. 1983 erfolgte die Übernahme durch die Walter Steel Group. Hier wurde sie schließlich mit der Spacegrand Aviation zusammengeführt. Seit 2000 wurde die Fluggesellschaft unter dem Namen British European Airways geführt, worauf der IATA-Code BE basiert. Eine weitere Namensänderung erfolgte im Juli 2002. Seither firmiert die Airline unter der Bezeichnung Flybe (IATA-Code: BE).

Die Airline betreibt eine Flugzeugflotte von mehr als 100 Maschinen. Darunter befinden sich unter anderem Flugzeuge des Typs Embraer, Bombardier und Saab. Allein in Großbritannien unterhält Flybe 10 Drehkreuze. Die deutsche Basis befindet sich in Düsseldorf. Jährlich transportiert das Unternehmen etwa 8 Millionen Fluggäste. Dabei werden vor allem nationale Ziele in Großbritannien angeflogen. Darunter befinden sich unter anderem die Flughäfen Birmingham (BHX), London Stansted (STN), London City (LCY), Manchester (MAN) oder Southampton (SOU) angeflogen. Von vielen dieser Flughäfen fliegt Flybe auch Reiseziele in Deutschland an – so etwa Berlin-Tegel (TLX), Hannover (HAJ), München (MUC) oder Köln/Bonn (CGN).

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*