Ryanair am Flughafen Leipzig/Halle

airport-746174_12801985 wird Ryanair von dem Iren Tony Ryan gegründet. Zunächst bedient der Carrier nur die Strecken zwischen Irland und Großbritannien. 1993 übernimmt Michael O’Leary die Leitung der Fluglinie. Ihre günstigen Preise erreicht er durch konsequente kaufmännische Kalkulation und Nutzung der Ressourcen unausgelasteter Flughäfen am Rande von Metropolregionen. Die Verwendung von nur einem Flugzeugtyp, der Boeing 737, und die Beschränkung auf Direktflüge führt zu Einsparungen, Risikominimierungen sowie organisatorischen Vereinfachungen. Viele Mitbewerber greifen diese Ideen in den Folgejahren auf.

Im Jahr 2015 fliegen über 100 Millionen Passagiere mit den mehr als 350 Maschinen zu etwa 200 Bestimmungsorten. Ryanair ist damit die größte europäische Fluglinie. Ihre Hauptziele liegen in der Europäischen Union. Daneben werden auch Israel sowie Nordafrika bedient.

In Leipzig/Halle finden Sie den Check-in-Schalter für die Flüge von Ryanair im Zentralterminal über dem ICE-Stopp und der S-Bahn-Station. London Stansted wird vom Leipziger Airport aus unter dem IATA-Code FR dreimal wöchentlich (dienstags, donnerstags und samstags) direkt angeflogen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*