Air Berlin am Flughafen Leipzig/Halle

airport-406378_1280Die Ursprünge der AB gehen bis ins Jahr 1987 auf die “Air-Berlin Inc” zurück, die sich heute zur “Air-Berlin Group” entwickelt hat. Diese schließt auch den österreichischen Ableger “NIKI Luftfahrt” mit ein und nimmt am one world Bonus Programm teil. Als Drehkreuze fungieren Berlin und Düsseldorf, wobei auch von anderen deutschen Flughäfen geflogen wird. Die Ziele liegen dann eher im Bereich der europäischen Feriengebiete. Dies trifft auch auf Leipzig-Halle zu, von wo die AB zum Beispiel nach Palma de Mallorca, Heraklion oder Antalya fliegt, um Urlauber in ihre wohlverdiente Auszeit zu bringen. Von Leipzig-Halle aus werden hierfür vor allem Maschinen der Airbus Familie eingesetzt, um genau zu sein die A320A und A3202. Der Checkin erfolgt im Zentralterminal.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*