TUIfly am Flughafen Lanzarote

TUIfly (IATA-Code: “X3”) ist eine deutsche Fluggesellschaft, die ihren Sitz im niedersächsischen Langenhagen hat. Die Gründung erfolgte 1972 unter dem Namen “HAPAG-Lloyd-Flug”. Heute ist die Airline ein Tochterunternehmen des Touristikkonzerns TUI und verfügt über 38 Jets des Typs Boeing 737, mit denen Ziele in Europa, Vorderasien und Nordafrika angeflogen werden. Das Unternehmen gehört zum Verbund “TUI Airlines”. Dadurch kam es zu einer engen Verzahnung der eigenen Flugpläne mit denen der britischen TUI Airways (“BY”), schwedischen TUIfly Nordic (“6B”), belgischen TUI Airlines Belgium (“TB”), französischen Corsair International (“SS”), sowie niederländischen TUI Airlines Nederland (“OR”).

Vom Flughafen der zu Spanien gehörenden kanarischen Insel Lanzarote fliegt TUIfly selbst regelmäßig nach Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München und Stuttgart. Zusätzlich bedienen andere Gesellschaften des Konzern-Verbunds Amsterdam, Basel-Mülhausen-Freiburg, Belfast, Birmingham, Bristol, Brüssel, Cardiff, Dublin, East Midlands, Edinburgh, Fuerteventura, Glasgow, London-Gatwick, London-Luton, Lyon, Nantes, Newcastle, Paris Charles de Gaulle, Rotterdam, Teneriffa Süd, sowie Toulouse. Alle diese Flüge werden im 1999 eröffneten zentralen Terminal 1 des Flughafens Lanzarote eingecheckt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*