TAP Air Portugal am Flughafen Köln/Bonn

Unter dem Namen Transportes Aéreos Portugueses wurde die TAP Air Portugal im Jahr 1945 gegründet. Die ersten Flüge absolvierte die Fluggesellschaft 1946 mit zwei Flugzeugen des Typs Douglas DC-3. Heute verfügt das Unternehmen über eine Flotte von mehr als 70 Flugzeugen. Dazu gehören überwiegend Airbusse. Neben dem Heimatflughafen Lissabon (LIS) unterhält die TAP Air Portugal (IATA-Code: TP) weitere Drehkreuze in Portugal. Das sind die Flughäfen in Porto (OPO) und auf Madeira (FNC).

Die ersten Flugziele der Airline lagen in Europa. Dazu gehörten Madrid, Sevilla, Paris und London. Später kamen auch Destinationen in Afrika und Amerika hinzu. Zu den deutschen Städten, die TAP Air Portugal bedient, gehören die Flughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart und Köln. Vom Flughafen Köln/Bonn (CGN) fliegt die Airline unter anderem nach Lissabon, Porto und Faro in Portugal. Doch auch Städte wie Barcelona, Casablanca oder Marrakesch stehen auf dem Flugplan. Passagiere der portugiesischen Fluggesellschaft werden am Terminal 1 des Flughafens Köln/Bonn abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 4 Durchschnitt: 2.8]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*