TUIfly am Flughafen Karlsruhe

von Eric Salard (D-ATUI) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

von Eric Salard (D-ATUI) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die deutsche Luftfahrtgesellschaft TUIfly (IATA-Code: X3) hat ihren Sitz in Hannover. Sie wurde 1972 als Hapag-Lloyd Flug gegründet und nahm ihren Flugbetrieb ein Jahr darauf mit der Strecke zwischen Hamburg und Ibiza auf. Das Hauptaugenmerk dieser Airline lag auf Charterflügen. Vor allem touristische Ziele im Mittelmeerraum sowie Langstreckenflüge nach Toronto, New York oder die Dominikanische Republik standen bis 2001 auf dem Flugplan. Im Jahr 2007 wurden die beiden Fluggesellschaften Hapag-Lloyd Flug und Hapag-Lloyd Express, die beide zum TUI-Konzern gehörten, zu einer Airline zusammengeschlossen. Diese neue Luftfahrtgesellschaft firmierte seit dem Jahr 2010 unter dem Namen TUIfly.

Derzeit besteht die Flotte der Fluggesellschaft aus insgesamt 31 Boeings 737. Davon sind 12 der Boeings vom Typ 737-800 mit dem modernen Sky Interior ausgestattet. Mit dieser Flugzeugflotte erreicht TUIfly Flugziele in der ganzen Welt. So gehören neben Destinationen in Europa auch Reiseziele in Amerika, Afrika und Asien zum Flugprogramm. Vom Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (IATA-Code: FKB) werden Hamburg und Berlin-Tegel sowie Lanzarote und Teneriffa angeflogen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*