Sunexpress am Flughafen Hurghada

By Spotter LEVT (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Der Heimatflughafen der türkischen Airline SunExpress (IATA-Code: XQ) ist Antalya. Ursprünglich ging die Fluggesellschaft als gemeinsames Unternehmen der Deutschen Lufthansa AG (IATA-Code: LH) mit der Fluggesellschaft Turkish Airlines (IATA-Code: TK) hervor. Mit nur 64 Mitarbeitern nahm das Unternehmen im Jahre 1989 seinen Dienst auf. Anfangs bestand die Flotte bestand lediglich aus einer Boeing 737. Heute verfügt das Unternehmen über insgesamt 52 Boeings, mit der jährlich an die 9 Millionen Fluggäste befördert werden. Zu den Reisezielen zählen hauptsächlich Urlaubsregionen.

Mit SunExpress werden neben zahlreichen innertürkischen Zielen auch Destinationen in Bulgarien, Österreich, Griechenland, Frankreich oder Ägypten erreicht. Sowohl Golfer, Segler, Taucher und Schnorchler als auch Strand- oder Familienurlauber können so die Region um Hurghada am Roten Meer erkunden. Der Flughafen Hurghada (IATA-Code: HRG) wird von SunExpress unter anderem von den deutschen Flughäfen in Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart oder Hamburg angeflogen. In die nahegelegenen Küstenhotels gelangen Touristen mit dem Taxi, dem Linienbus oder einem Mietwagen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*