Pegasus Airlines am Flughafen Frankfurt

By Markus Eigenheer from Genève (TC-DCB A320-214 Sharklets A320 > PGT) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die türkische Fluggesellschaft Pegasus Airlines hat ihren Firmensitz in Istanbul. Das Unternehmen wurde 1989 von den türkischen Unternehmen Net Holding und Silkar Investment und der irischen Aer Lingus gegründet. Die Flotte bestand zunächst nur aus zwei Flugzeugen und der erste Flug ging nach Berlin-Tegel. 2005 über die EAS Holding das Unternehmen. Ali Sabanci änderte als Vorstandsvorsitzender das Konzept. Pegasus Airlines bietet nun preiswerte Linien- und Charterflüge an.

Die Flotte.

71 Flugzeuge besitzt das Unternehmen von Boeing und von Airbus. Zur Flotte gehören: Flugzeuge des Typs A320-200, A320neo und A 321neo von Airbus. Von Boeing zählt der Typ 737-800 zur Flotte. Bereits bestellt sind 89 weitere Flugzeuge. Das Durchschnittsalter der Flotte liegt bei 5,7 Jahren.

Die Ziele und die Abfertigung in Frankfurt.

Pegasus Airlines fliegt von Frankfurt nach Ankara und Istanbul. Der Check-in der Airline befindet sich an den Schaltern 966 – 968 in Terminal 2 im Bereich E auf Ebene 2. Flüge der Fluggesellschaft sind am IATA-Code PC und am ICAO-Code PGT erkennbar.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 15 Durchschnitt: 3.1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*