Azores Airlines am Flughafen Frankfurt

Anna Zvereva from Tallinn, Estonia [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Azores Airlines ist eine portugiesische Fluggesellschaft. Ihren Hauptsitz hat die Airline in Ponta Delgada, einer Stadt auf der Azoreninsel Sao Miguel. Ihr Heimatflughafen ist der Flughafen von Ponta Delgada, dieser wird neben Lissabon auch als operative Basis verwendet. S4 ist das IATA-Codezeichen der Airline, RZO wird im ICAO-Code verwendet. Paolo Menenzes ist der Geschäftsführer von Azores Airlines.

Unternehmensgeschichte

1990 wurde das Unternehmen gegründet, damals hieß es OceanAir. 1994 wurde die Airline dann von SATA Air Acores übernommen, 1998 wurde sie von OceanAir in SATA Internacional umbenannt. Im Oktober 2015 wurde der Name der Airline dann erneut geändert, von SATA Internacional zu Azores Airlines. Der portugiesische Staat unterstützt die Airline finanziell, da sie als einzige Airline die abgelegenen Azoren anfliegt. 2018 wurde von der Airline als letzte weltweit der Airbus A310-300 ausgemustert.
Heute besitzt die Airline sieben Flugzeuge. Drei davon sind vom Typ Airbus 320-200, zwei sind Airbus A321neo, eine ist ein Airbus A330-200 und ein Flugzeug ist eine Boeing 737-800. Es werden sowohl europäische als auch interkontinentale Ziele angeflogen. In Frankfurt benutzt die Airline Terminal 2.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*