Air Baltic am Flughafen Frankfurt

Kārlis Dambrāns from Latvia [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Air Baltic ist eine lettische Fluggesellschaft mit Sitz in Riga. Der Flughafen Riga dient der Airline sowohl als Heimatflughafen, als auch als Drehkreuz. Der IATA-Code der Airline lautet BT, der ICAO-Code lautet BTI. Der Geschäftsführer der Airline heißt Martin Gauss. 2013 beschäftigte das Unternehmen rund 1.300 Mitarbeiter. 2017 nutzten 3,5 Millionen Passagiere Air Baltic, ein Umsatz von 286 Millionen Euro konnte erzielt werden. Die Airline konnte 2017 zudem die beste Pünktlichkeitsquote aller Airlines aufweisen, über 90 Prozent aller Flüge kamen rechtzeitig an.

Unternehmensgeschichte

1995 schlossen sich die privaten Fluggesellschaften Baltic International und Latavio- Latvian Airlines zusammen, es wurde eine nationale Fluggesellschaft gegründet. Während der lettische Staat eine Mehrheit des Unternehmens besitzt, sind andere Airlines wie Scandinavian Airlines auch an der Fluggesellschaft beteiligt. Die Fluggesellschaft besitzt im Moment 31 Flugzeuge. 14 von ihnen sind Airbus A220, fünf sind Boeing 737-300, zwei sind Boeing 737-500 und zwölf sind vom Modell Bombardier DHC-8-400. In Frankfurt wird von Air Baltic das Terminal 2 bedient.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*