Aer Lingus am Flughafen Frankfurt

Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus (IATA-Code: EI) wurde 1936 gegründet. Der Flugbetrieb wurde im gleichen Jahr mit einer 6-sitzigen Maschine des Typs “de Havilland Dragon” aufgenommen. Seit 1940 befindet sich der Sitz der Gesellschaft in Dublin. Von hier wurde nun neben Bristol auch Liverpool angeflogen. Nachdem aufgrund des Kriegsgeschehens sämtliche Linienflüge eingestellt worden waren, starteten ab November 1945 wieder Flugzeuge der Aer Lingus nach London. Im Laufe der Zeit wurde die Flotte der Airline mehrfach umgerüstet. Heute fliegt das Unternehmen mit 52 Flugzeugen, wobei Airbusse verschiedener Baureihen den Hauptanteil bilden.

Auch das Streckennetz der Fluggesellschaft wurde ausgebaut. So fliegt die Airline zahlreiche Destinationen in Europa, Nordamerika und im Nahen Osten an. Zu den deutschen Zielen gehören Frankfurt am Main (FRA), Hamburg (HAM), Stuttgart (STR), Berlin-Tegel (TXL) sowie Düsseldorf (DUS) und München (MUC). Von Frankfurt am Main startet Aer Lingus täglich nach Dublin, dem Heimatflughafen der Fluggesellschaft. Die Passagiere werden hier im Terminal 2 im Bereich E auf der Ebene 2 abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 4 Durchschnitt: 3.3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*