easyJet am Flughafen Faro

Die britische Low-Cost-Airline easyJet (IATA-Code: U2) wurde 1995 gegründet. Ihr Heimatflughafen ist der Airport London-Luton (LTN). Von und nach dort realisierte die Fluggesellschaft zunächst zwei inländische Routen zwischen Glasgow bzw. Edinburgh. Heute ist easyJet mit nahezu 70 Millionen Passagieren pro Jahr die zweitgrößte Billigfluggesellschaft in Europa. Sie unterhält insgesamt 24 Basen und eine Flotte von 240 Airbussen. Die zwei Drehkreuze der Fluggesellschaft in Deutschland sind Berlin-Schönefeld (SXF) und Hamburg (HAM). Aber auch die Flughäfen Dortmund (DTM), Dresden (DRS), Friedrichshafen (FDH), München (MUC) und Stuttgart (STR) werden angeflogen. Vom Airport in Faro an der Algarve fliegt die Airline hauptsächlich europäische Ziele wie Basel, Toulouse, Newcastle oder Belfast an.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*