Ryanair am Flughafen Chania

Ryanair (IATA-Code: FR) stieg seit der Gründung im Jahr 1985 von einer irischen Regionalairline zur größten Fluglinie Europas auf. Ursprünglich bot der Unternehmensgründer Tom Ryan tägliche Direktflüge von Waterford nach London-Gatwick an. Mittlerweile hat diese Billigfluglinie mit Firmensitz in Dublin 1.800 Flugrouten und 200 Destinationen im Programm. An insgesamt 86 Basen hat sie ihre Flugzeuge stationiert, die jährlich rund 119 Millionen Passagiere in 33 verschiedene Länder befördern.

Seit dem Jahr 1994 besteht die Flotte von Ryanair ausschließlich aus Flugzeugen des Herstellers Boeing. Diese Entscheidung entspricht dem Gedanken des Billigflugkonzepts, das die Unternehmensführung seit dem Jahr 1993 verfolgt. Aktuell gehören insgesamt 360 Maschinen des Modells 737-800 zum Flugzeugbestand, der bis 2024 auf mehr als 540 Flugzeuge ansteigen soll. Seit März 2013 bietet Ihnen die irische Airline eine Basis auf dem Flughafen Chania, dem zweitgrößten Airport der Ferieninsel Kreta. Die Fluglinie Ryanair (FR) wickelt im Terminal des Flughafens Chania (CHQ) Flüge von Kreta nach Frankfurt, Bremen, Düsseldorf und Memmingen ab.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 2 Durchschnitt: 4.5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*