Germania am Flughafen Antalya

von Eric Salard (D-ABLB) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die deutsche Charter- und Linienfluggesellschaft Germania Fluggesellschaft mbH wurde 1986 gegründet. Der Sitz befindet sich in Berlin, der Heimatflughafen in Berlin Schönefeld. Der internationale IATA-Code lautet ST. Das Unternehmen ist Minderheitsbeteiligter an der 2014 gegründeten Schweizer Airline Germania Flug. Flüge der Schweizer Airline sind am IATA-Code GM erkennbar.

Nach der Gründung 1986 wurde die Betriebsgenehmigung der Kölner Fluggesellschaft SAT auf das neue Unternehmen übertragen. Daneben wurde die SAT für das Leasing von Flugzeugen weiterbetrieben. Da eine Berechtigung für innerdeutsche Linienflüge nicht erteilt wurde, arbeitet Germania zunächst mit der Deutschen Lufthansa AG zusammen. Der Firmensitz lag anfangs in Köln und wurde 1992 nach Berlin-Tegel verlegt. Im selben Jahr erhielt die Airline den Zuschlag, um als Shuttle Beamte zwischen Berlin und Köln zu fliegen.

Die Flotte besteht aus acht Airbus A319-100, vier Airbus A321-200 und zehn Boeing B737-700. Das Streckennetz im Linienverkehr umfasst 13 deutsche Flughäfen und 35 internationale Destinationen. Darunter befinden sich viele Urlaubsziele wie zum Beispiel Antalya in der Türkei.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 3 Durchschnitt: 2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*