easyJet am Flughafen Alghero

Die britische Low-Cost-Airline easyJet (IATA-Code: U2/ ICAO-Code: EZY) hat ihren Firmensitz in Luton / Vereinigtes Königreich, der Heimatflughafen ist London-Luton. Das Unternehmen wurde im Jahr 1995 gegründet und verfügt über eine Flotte von aktuell (März 2017) 240 Flugzeugen der Marke Airbus. Im einzelnen verfügt die Fluggesellschaft über 133 Airbusse vom Typ A319-100 und 107 Airbusse A320-200. Weitere 27 Airbusse A320-200 und 130 Airbusse A320neo sind bestellt, die Auslieferung soll im Frühsommer 2017 erfolgen. Das Unternehmen firmiert als Limited, was in etwa der deutschen GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) entspricht.

Die Low-Cost-Airline bedient 132 Flughäfen in 31 Ländern auf 802 Routen. Flüge nach Alghero auf Sardinien sind mit easyJet ab Genf, Mailand-Malpensa und Venedig Marco Polo möglich.
Der Check-in der Fluggesellschaft befindet sich in Genf im Terminal T1, in Mailand-Malpensa im Terminal 2 und in Venedig Marco-Polo im Erdgeschoss Areal A. Am Flughafen Alghero Sardinien befindet sich der Check-in des Unternehmens im Terminal 1.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*