Transavia am Flughafen Zürich

By U02bsa (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Die niederländische Fluggesellschaft Transavia Airlines mit Sitz in Haarlemmermeer wurde 1965 gegründet. Nach mehrfachem Eigentümerwechsel ist das Unternehmen heute eine Tochtergesellschaft der Air France-KLM. Der IATA-Code lautet “HV”. Zurzeit besteht die Flotte aus 44 Flugzeugen des Typs Boeing 737. Zusätzlich 29 Jets der gleichen Bauart werden von der Tochter Transavia-France mit Sitz in Paray-Vieille-Poste (unter dem IATA-Code “TO”) betrieben. 2016 hatten beide Gesellschaften zusammen ein Passagieraufkommen von 13,3 Millionen Fluggästen. Diese verteilen sich auf Linien- und Charterflüge zu Zielen in Europa, Vorderasien und Nordafrika.

Der Flughafen Zürich liegt ca. 13 Kilometer nördlich des Stadt größtenteils auf dem Areal der Gemeinde Kloten. Er ist gut in das schweizerische Autobahnnetz eingebunden und verfügt über einen eigenen Fern- und S-Bahnhof. Ebenso verbinden mehrere Bus- und Straßenbahnlinien den Flughafen mit städtischen und regionalen Zielen. Die Flüge der Airline werden in Terminal 2 des in drei Zonen aufgeteilten Abfertigungsbereichs des Airports eingecheckt. Aktuell fliegt Transavia mehrmals die Woche nach Amsterdam-Schiphol, dem Hauptdrehkreuz der Gesellschaft.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Eine Antwort

  1. Bischof Eugen sagt:

    Wo kann ich eine Bewilligung zum mitführen des Sauerstoffgerätes erhalten ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*