Condor am Flughafen Teneriffa

By Björn Strey (_MG_4424 X) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die Fluggesellschaft Condor wurde im Dezember 1955 als Deutsche Flugdienst GmbH gegründet und im Jahr 1997 in den Thomas Cook Konzern eingegliedert. An der Gründung waren unter anderem die Lufthansa und die Deutsche Bundesbahn als Gesellschafter beteiligt. Ursprünglich bediente die Airline, die ihren Firmensitz in Frankfurt am Main hat, die Flugstrecken nach Mallorca und Teneriffa.

Heute befördert die viertgrößte Fluglinie Deutschlands unter dem IATA-Code DE jährlich rund sieben Millionen Flugpassagiere zu insgesamt 75 Kurz-, Mittel- und Langstreckenzielen. In der Kurz- und Mittelstrecke setzt Condor zwölf Boeings 757-300, neun Airbusse A320-200 und sieben Airbusse A321-200 ein. Zusätzlich gibt es für Langstreckenflüge 16 Boeings 767-300ER, die die umweltfreundliche Flotte von insgesamt 45 Flugzeugen vervollständigen.

Mit den Flugzeugen von Condor (DE) können Sie beispielsweise ab München, Frankfurt am Main, Berlin-Schönefeld, Stuttgart und Hamburg den Flughafen Teneriffa Süd (TFS) auf den Kanaren ansteuern. Vor Ihrem Abflug aus Teneriffa finden Sie sich auf der Ebene 0 des Terminals ein, um an den Abfertigungsschaltern einzuchecken.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 7 Durchschnitt: 2.4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*