Austrian Airlines am Flughafen Malé

By Cjilli (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines (IATA-Code: OS) hat ihren Sitz in Wien, wo sich auch ihr Heimatflughafen befindet. Das Unternehmen, das heute jährlich etwa 11 Millionen Passagiere befördert, wurde im September 1957 gegründet. Sie ging aus dem Zusammenschluss der Fluggesellschaften Air Austria und Austrian Airways hervor. Zu dieser Zeit bestand die Flotte aus 4 Vickers Viscount. Mit diesen wurde im März 1958 der Flugbetrieb nach London über Zürich aufgenommen. Seit 2007 wird die Fluggesellschaft regelmäßig ausgezeichnet. 2016 erhielt sie von “Skytrax” den 1. Platz des World Airline Awards in der Kategorie “Bestes Kabinenpersonal in Europa”.

Heute besteht die Flotte von Austrian Airlines aus 85 Maschinen. Darunter befinden sich neben Airbussen und Boeings auch Flugzeugtypen wie Bombardier, Embraer und Fokker. Damit bedient die Fluggesellschaft Reiseziele auf der ganzen Welt. Neben Europa, Afrika, Nordamerika und dem Nahen Osten fliegt sie auch nach Asien. So werden von Wien unter anderem die Malediven über den Flughafen Malé erreicht. Die Passagiere von Austrian Airlines werden hier am Terminal 1 abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*