Wizz Air am Flughafen Bergamo

[Public domain], via Wikimedia Commons

Die Fluggesellschaft Wizz Air Hungary Ltd. (IATA-Code: W6) wurde im Jahr 2003 gegründet. Zu dieser Zeit war London der Firmensitz. Heute hat die Airline ihren Sitz in Vecsés (Ungarn). Bestand die Flotte des Unternehmens anfangs aus 5 Maschinen, weist sie heute einen Bestand von mehr als 70 Airbussen auf. Schon in den ersten Monaten waren etwa 250.000 Fluggäste mit der Airline geflogen. Nach dem ersten Geschäftsjahr waren es bereits an die 1,5 Millionen Passagiere. Die ungarische Billigfluggesellschaft verfügt mittlerweile 24 feste Basen in ganz Europa. So befördert Wizz Air heute bis zu 25 Millionen Reisende zu zahlreichen europäischen Städten – insbesondere in Osteuropa – wie Berlin, Stockholm, Warschau, Budapest und Moskau. Auf dem Flugplan stehen aber auch Destinationen im Nahen Osten. Vom Flughafen Bergamo bei Mailand fliegt die Low-Cost-Airline Reiseziele wie Polen, Litauen, Rumänien, Tschechien und Varna in Bulgarien am Schwarzen Meer an.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*