Edelweiss Air am Flughafen Las Vegas

By Pieter van Marion from Netherlands (HB-IHZ Edelweiss Air) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Das Schweizer Unternehmen Edelweiss Air (IATA-Code: WK) wurde im Jahr 1995 in Zürich gegründet. Die Unternehmensgründer waren die griechische Fluggesellschaft Venus Air und der Schweizer Reisekonzern Kuoni. Im Februar des Folgejahres (1996) nahm die Airline ihren Flugbetrieb auf. Zu dieser Zeit bestand die Flugzeugflotte aus 2 McDonnell Douglas-Maschinen. Überwiegend bot Edelweiss Air Charterflüge zu beliebten Urlaubszielen im Bereich der Kurz- und Mittelstrecke an. Im Februar 2008 schloss sich die Fluggesellschaft mit dem Schweizer Unternehmen Swiss International Air Lines zusammen.

Mittlerweile besteht die Flugzeugflotte aus 10 Airbussen, mit denen auch Langstreckenflüge nach Asien und Amerika angeboten werden. Von ihrem Heimatflughafen in Zürich (IATA-Code: ZRH) startet die Fluggesellschaft heute zu mehr als 50 Zielen auf der ganzen Welt. Dazu zählen Destinationen wie Rio de Janeiro (Brasilien), Cancún (Mexiko), Vancouver (Kanada), San José (Costa Rica) oder Phuket (Thailand). Vom Flughafen Las Vegas (IATA-Code: LAS) in den USA fliegt Edelweiss Air mehrmals in der Woche nach Zürich. Die Passagiere der Airline werden hier am Terminal 3 abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 3 Durchschnitt: 3.7]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*