Norwegian am Flughafen Köln/Bonn

Der Norwegian Air Shuttle ist im Low Price Segment zu finden und hat ihren Sitz in Brum. 1993 gegründet, wurde die Norwegian im Jahr 2007 von der FlyNordic übernommen. Dank der Anschaffung neuer Boeings können seit 2013 Langstreckenziele angeflogen werden. Für den Service gibt es zwei neue Basen in London und Alicante.

Junge Flotte der norwegischen Airline

Der norwegische Air Shuttle fliegt derzeitig (Stand 2017) mit 67 Flugzeugen, die nur ein Durchschnittsalter von 4,3 Jahren haben. Dazu gehören 52 Boeing 737-800, 8 Boeing 787-8, 6 Maschinen des Modells Boeing 787-9 und jeweils ein Airbus: Der A340-300 und A320neo.

Check-In am Terminal 1 für Fluggäste nach Norwegen

In Deutschland werden Flughäfen in Köln/Bonn, Hamburg, Hannover, München, Düsseldorf und Schönefeld angeflogen. Ferner fliegt die norwegische Low Price Fluggesellschaft unter dem IATA-Code D8. auch nach Wien und Salzburg. In Köln/Bonn werden Passagiere am Flugsteig T2 für den Abflug abgefertigt. Der Check-In erfolgt am Terminal 1.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 11 Durchschnitt: 3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*