SunExpress am Flughafen Hannover

von Kentaro Iemoto from Tokyo, Japan (SunExpress B737-800(TC-SNO)) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

von Kentaro Iemoto from Tokyo, Japan (SunExpress B737-800(TC-SNO)) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Aus der Kooperation von Lufthansa mit Turkish Airlines ging im Jahre 1989 die türkische Fluggesellschaft SunExpress (IATA-Code: XQ) hervor. Ihren Sitz hat die Airline seither in Antalya. Im Jahr 2007 wurde sie in die Thomas Cook Group integriert. Der Flugbetrieb wurde anfangs mit nur einer Boeing realisiert. Mittlerweile verfügt die Luftfahrtgesellschaft über 52 Boeings des Typs 737. Mit dieser Flotte werden über 8 Millionen Passagiere pro Jahr befördert, wobei sowohl nationale als internationale Ziele wie Izmir, Lanzarote oder Heraklion auf dem Flugplan stehen.

Die SunExpress Deutschland GmbH (IATA-Code: XG) ist eine Tochtergesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie wurde 2011 gegründet. Nachdem die Fluggesellschaft zu Beginn ihres Flugbetriebs mit 3 Boeings agierte, besteht die Flotte mittlerweile aus 15 Flugzeugen des Typs Boeing 737.

Am Flughafen Hannover werden die SunExpress-Passagiere vom Serviceteam der AHS abgefertigt. Der Check-In für Flüge, die innerhalb der EU stattfinden, wird das Terminal C genutzt. Alle Flüge zu Zielen außerhalb der EU werden am Terminal B eingecheckt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 5]

1 Antwort

  1. Hübner sagt:

    GUTEN MORGEN,
    Ich habe ein Gepäckbeleg vorliegen, leider ist mein Koffer, bei der Ankunft Antalya, nicht dabei gewesen. Abflughafen Hannover.
    Gepäckbeleg:
    HUEBNER
    EID694 1/ 17 kg
    Antalya
    AYTXQ237 19Okt 19:50
    Vielleicht können Sie mir weiter helfen, danke.
    Mit freundlichen Gruß
    J. HÜBNER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*