Eurowings am Flughafen Fuerteventura

By Anna Zvereva from Tallinn, Estonia (Eurowings, D-AIZQ, Airbus A320-214) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Die Eurowings Luftverkehrs AG ist das Ergebnis eines Zusammenschlusses des Nürnberger Flugdienstes sowie der Reise- und Industrieflug. Die Fusion erfolgte im Jahre 1993. In den ersten Jahren ihres Bestehens arbeitete das Unternehmen mit KLM-Air France zusammen. Aufgabe war es, für beide Airlines Shuttleflüge zu den Drehkreuzen Paris und Amsterdam durchzuführen

Bei Gründung gehörten 98,2 Prozent Albrecht Knauf. Die Deutsche Lufthansa AG kaufte 2001 24,9 Prozent der Anteile. Die Beteiligung wurde 2004 auf 49 Prozent erhöht. Weitere 1,0001 Prozent der Anteile wurden der Lufthansa aufgrund einer besonderen Vereinbarung zugerechnet. Dadurch erlangte Lufthansa die wirtschaftliche Kontrolle über die Airline. Die 100-ige Übernahme durch Lufthansa wurde 2011 abgeschlossen.

In Bedrängnis geriet Eurowings 2016 wegen Verspätungen und Ausfällen im Flugverkehr. Besonders betroffen waren Passagiere auf der Langstrecke. Die Flüge sind mit dem internationalen IATA-Code EW gekennzeichnet. Sitz und Heimatflughafen sind in Düsseldorf. Die Flotte besteht aus 34 Flugzeugen der Hersteller Airbus, Boeing und Bombardier. Zum Streckennetz zählen beliebte Urlaubsdestinationen wie Fuerteventura auf den Kanaren.

 

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*