Sunexpress am Flughafen Friedrichshafen

von Kentaro Iemoto from Tokyo, Japan (SunExpress B737-800(TC-SNO)) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Das zivile Luftfahrtunternehmen Sunexpress ist ein türkisches Unternehmen mit Sitz und Heimatflughafen in Antalya in der Türkei. Entstanden ist das Unternehmen 1989 als Joint Venture der beiden Luftfahrtunternehmen Deutsche Lufthansa AG und Turkish Airlines. Gegründet wurde Sunexpress als reine Charterfluggesellschaft, um den wachsenden Ansprüchen des Tourismus gerecht zu werden. 2001 wurde das Geschäftsfeld neu ausgerichtet und um Linienflüge erweitert. Der internationale IATA-Code lautet XQ.

Bei Gründung besaß die Fluglinie ein Flugzeug vom Typ Boeing 737-300 und beschäftigte 64 Mitarbeiter. Im Laufe der Jahre wurde die Flotte mit Flugzeugen vom Typ Boeing 757-200 aufgestockt, die jedoch wegen ihres hohen Alters 2009 durch Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800 ersetzt wurden. Die Boeing 737-800 bietet Platz für 189 Passagiere.

Das 2011 gegründete Unternehmen Sunexpress Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft. Im Sinne einer einheitlichen Marktpräsenz werden Auftritt und Vermarktung beider Unternehmen koordiniert. Die Airline fliegt Ziele in Europa, im Mittelmeerraum und in Nordafrika an. Von Friedrichshafen aus bietet das Unternehmen Direktflüge nach Antalya an.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*