easyJet am Flughafen Friedrichshafen

Mit der zweitgrößten europäischen Billigfluggesellschaft easyJet (IATA-Code: U2) können Reisende bequem vom Bodensee nach London-Gatwick fliegen. Die britische easyJet Airline Company hat ihren Sitz in London-Luton und zwei Tochtergesellschaften mit Sitz in Österreich und der Schweiz.

Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und zunächst mit zwei geleasten Flugzeugen betrieben. 2002 übernahm der Billigfluganbieter das Unternehmen Go Fly, einst Billigsparte von British Airways, 2007 folgte der Kauf der britischen Fluggesellschaft GB Airways.

Heute verfügen das Unternehmen aus London und seine Tochtergesellschaften über eine Flotte von annähernd 300 Maschinen der Marke Airbus. Damit werden mehrere hundert Routen, hauptsächlich in Europa und Nordafrika, bedient. Durch die Übernahme von Start- und Landerechten der insolventen Air Berlin bietet der britische Billigflieger circa 250 innerdeutsche Flüge pro Woche an.

Der Check-In befindet sich für Kunden am Flughafen Friedrichshafen in Terminal 1.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*