Wizz Air am Flughafen Frankfurt

Die mit dem IATA-Code “W6” gekennzeichnete Wizz Air wurde 2003 in London gegründet. Sitz der börsennotierten Gesellschaft ist Budapest. Die Airline ist Ungarns größte Fluggesellschaft und fliegt zurzeit mehr als 500 Ziele in Asien und Europa an. Hierzu werden aktuell 80 Maschinen der Typen Airbus A 320 und A 321 genutzt. Bereits bestellt wurden zusätzliche 133 Jets. Unter den in Osteuropa operierenden Low Cost Airlines gilt das Unternehmen mittlerweile als der Marktführer.

Der 12 Kilometer südwestlich des Stadtzentrums gelegene Flughafen Frankfurt am Main ist mit über 475 Tausend Flugbewegungen, knapp 65 Millionen Passagieren und ungefähr 2,2 Millionen Tonnen Luftfracht pro Jahr Deutschlands größter Airport. Mit eigenen Autobahnanschlüssen, Bahnhöfen und Bushaltestellen ist er nutzerfreundlich ins öffentliche Fern- und Nahverkehrsnetz eingebunden. Zwei große Terminals, die miteinander durch eine kostenlos zu nutzende Hochbahn verbunden sind, dienen dem allgemeinen Passagierverkehr. Die Linienflüge der Wizz Air nach Sofia und nach Budapest – dem Hauptdrehkreuz der Gesellschaft – werden im Terminal 2 (Bereich E, Ebene 2) abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 2 Durchschnitt: 2.5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*