Ryanair am Flughafen Frankfurt / Main

Als der irische Unternehmer Tony Ryan 1985 die Fluggesellschaft Ryanair (IATA-Code: FR) gründete, war sicher noch nicht abzusehen, dass es sich darum einmal um die größte Airline Europas handeln würde. Die ersten Flüge fanden zwischen Waterford (Irland) und London-Gatwick (Großbritannien) statt. Die Versuche der Airline, in den Markt der lukrativeren Strecken einzusteigen, blieben nahezu erfolglos. Der Wechsel in der Geschäftsführung im Jahre 1993 brachte somit auch ein neues Konzept mit sich. Nach dem Vorbild amerikanischer Fluggesellschaften wurde Ryanair zu einer Low-Cost-Airline umstrukturiert. Die Flotte wurde auf einen Flugzeugtyp beschränkt und unrentable Strecken aus dem Flugplan genommen. So konnte das Unternehmen die Flüge zu Niedrigstpreisen anbieten.

Heute befördert die Billigfluggesellschaft jährlich mehr als 115 Millionen Passagiere. Dabei fliegt Ryanair mit über 390 Boeings und bedient ein weit verzweigtes Streckennetz mit Stützpunkten in ganz Europa. Auch die deutschen Flughäfen Berlin-Schönefeld (SXF), Hamburg (HAM) und Leipzig/Halle (LEJ) dazu. Darüber hinaus unterhält die Airline eine Basis am Flughafen Frankfurt am Main (FRA). Der Check-In-Schalter der Fluggesellschaft befindet sich dort im Terminal 2.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 123 Durchschnitt: 2.6]

3 Antworten

  1. Wie lange vor dem Abflug muss man am Schalter des Flughafens Frankfurt International sein ?

    Danke für die Antwort

  2. Fatouch sagt:

    Hallo also wenn der flug um 6.30 ist heisst es spätestens 5 uhr da sein ?? Und muss das ticket in papierform sein oder kann man es auf dem handy vorzeigen??? Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*