Corona-Tests am Flughafen Frankfurt

Trotz der Corona Pandemie lassen sich viele Menschen den verdienten Jahresurlaub nicht vermiesen. Auch Geschäftsreisen sind wieder beschränkt möglich und für die Unternehmen notwendig. In den Medien wird aktuell viel über Corona Tests an Flughäfen berichtet, doch was trifft aktuell wirklich auf den Flughafen Frankfurt zu? Müssen Sie sich nach einer Reise in Quarantäne begeben?

Am Flughafen Frankfurt gibt es aktuell zwei Testzentren. Im Gebäude 226 des Flughafens befindet sich das Medical Center. Dort können unter anderem zwei Tests durchgeführt werden: Der Antikörpertest und der Rachenabstrich. Beim Rachenabstrich wird auf Coronaviren im Körper getestet, beim Antikörpertest geht es um die Konzentration von möglichen Antikörpern im Blut. Die Tests müssen selbst gezahlt werden vor Ort, außer Sie haben eine Kostenübernahme der Krankenkasse bei sich.

Im Übergang zwischen Terminal 1 und Fernbahnhof befindet sich das Centogene Abstrichzentrum. Dort können sich Reisende ebenfalls testen lassen. Auch dort wird ein Abstrich vom Rachen genommen und somit mittels PCR-Methode ein Nachweis von Viren festgestellt. Der Standardtest kostet 59 EUR und ein Ergebnis gibt es innerhalb von 6 – 8 Stunden. Beim Expresstest gibt es das Ergebnis innerhalb von 3 Stunden, allerdings ist dieser Test mit 139 EUR auch teurer. Beim Centogene Abstrichzentrum erfolgt keine Abrechnung mit der Krankenkasse, hier muss der Reisende die Kosten selber tragen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*