Bulgaria Air am Flughafen Frankfurt

Die Fluggesellschaft Bulgaria Air (IATA-Code: FB) hat ihren Sitz in der bulgarischen Hauptstadt Sofia, wo sich auch ihr Heimatflughafen befindet. Mit ihrer Gründung im Oktober 2002 wurde sie zur Nachfolgerin der in Insolvenz befindlichen Balkan Bulgarian Airlines. Das neu gegründete Unternehmen wurde durch das bulgarische Verkehrsministerium zum Flaggschiff des Landes erklärt und erhielt somit eine umfassende Lizenz für die nationalen Flugverbindungen. Bereits im Dezember 2002 nahm die Airline ihren Flugbetrieb auf. Nachdem das Luftfahrtunternehmen im Jahre 2005 privatisiert worden war, übernahm Hemus Air – ebenfalls eine bulgarische Fluggesellschaft – den Vorsitz. Unter der einheitlichen Markenbezeichnung Bulgaria Air vereinten sich nun alle bulgarischen Airlines.

Die Fluggesellschaft verfügt über eine Flotte von 10 Flugzeugen. Dazu gehören Airbusse sowie Maschinen des Typs Embraer 190. Mit diesen werden Metropolen wie London, Paris und Moskau angeflogen. Darüber hinaus startet das Unternehmen zu zahlreichen Urlaubszielen in Europa wie Mallorca, Portugal oder Italien. Auch die deutschen Flughäfen Frankfurt am Main (FRA) und Berlin-Tegel (TXL) stehen auf dem Flugplan. Am Flughafen Frankfurt werden die Passagiere von Bulgaria Air am Terminal 1 abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*