British Airways am Flughafen Frankfurt

Eine der größten Fluggesellschaften weltweit ist das britische Luftfahrtunternehmen British Airways (IATA-Code: BA). Die Airline nahm 1935 ihren Anfang, als 4 britische Fluggesellschaften gemeinsam unter neuem Namen firmierten. 1939 wurde die Airline schließlich verstaatlicht. Aus etlichen Ausgliederungen und erneuten Zusammenschlüssen ging im April 1974 die heutige BA hervor, die nun wieder privatisiert wurde.

British Airways hat ihren Sitz am größten Londoner Flughafen Heathrow. Außerdem unterhält sie an den Flughäfen London-City und London-Gatwick weitere Drehkreuze. Mit einer Flotte von mehr als 260 Flugzeugen befördert die Fluggesellschaft mehr als 44 Millionen Passagiere pro Jahr. Dabei gehören Reiseziele in Europa und im Nahen Osten ebenso zum Streckennetz der BA wie Destinationen in Asien, Afrika sowie in Nord- und Südamerika. Auch an vielen deutschen Flughäfen ist die britische Fluggesellschaft vertreten. So bietet sie Flüge ab Hamburg, Bremen, Frankfurt am Main und München an. Am Flughafen Frankfurt befindet sich der Check-In-Schalter von British Airways im Terminal 2. Hier werden Passagiere für Flüge nach London-City und London-Heathrow abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*